Eine Gemeinde auf dem Weg

Emmaus-Pfingsttreffen per Medien – oder Brief

Liebe Emmaus-Geschwister,

wir vom Leitungsteam dachten, es ist besser, ein paar Stunden Emmaus-Pfingsttreffen per PC, Smartphone oder Telefon zu machen als gar nicht! Vermutlich hätte Bruder Jan auch die Medien genutzt, wenn er diese Wahl gehabt hätte! Daher laden wir Euch herzlich ein, wer kann und mag, dabei zu sein, wenn wir uns am Pfingstsamstag, 30. Mai ab 14 Uhr zu einem Video/Telefon-Meeting treffen und so „den Weg der Liebe gehen“.

Wir haben uns folgendes gedacht:

14.00 Uhr: Alle: Voneinander hören, miteinander beten (bis 15.30 Uhr)

16.00 Uhr: Gesprächsthema 1 „Den Weg der Liebe gehen“ (vorbereitet von Martin Rau und Christiane Dünkel-Hofmann)

Wir können darauf vertrauen, dass Gott uns unendlich liebt. Weil ich von Gott geliebt bin, kann ich Fehler (Sünden) zugeben und aus ihnen lernen = liebevoller werden. Wie kann ich etwas, das mir wichtig erscheint, weitergeben, ohne dass ich verletze?

17.00 Uhr: Gesprächsthema 2 „Einzigartig – geliebt – gerufen“ (vorbereitet von Norbert Duschek und Karl Fischer)

Gottes Ja zum eigenen Leben erkennen und anzunehmen ist eine Herausforderung. Wie das gelingen kann und was dabei hilfreich ist, darüber wollen wir uns austauschen. Wichtig: Bitte schaut zur Vorbereitung vorher einen Impuls von Lisa Perwein an (die ersten 24 Minuten des Videos), denn wir wollen es als Grundlage für unseren Austausch nehmen: (Link: https://www.youtube.com/watch?v=sNLc2ZsI0-E)

18.00 Uhr: Gesprächsthema 3Die Wege des Heiligen Geistes“ (vorbereitet von Barbara Beu und Manuela Geiger)

Wie kommt der Heilige Geist zu mir? Gibt es Voraussetzungen? Welche Erfahrungen können wir austauschen? (Gebet, Obergemach, Schweigen, Vision….)

Es wäre schön, wenn ihr alle ab 14 Uhr dabei seid.

Nachfolgend findet Ihr die Hinweise, wie das technisch geht. Schaut, dass Ihr eine gute Internetverbindung / guten Empfang habt.

Bei Teilnahme per Laptop oder mit PC (wenn der Kamera und Mikrofon hat):

  • Einfach auf den nachfolgenden Link klicken und den Anweisungen folgen.
  • Wenn ihr nichts seht, dann unten links „Video starten“ klicken.
  • Wenn ihr nichts hört, dann unten links auf „Dem Audio beitreten“ (und dann „per Computer dem Audio beitreten“)

https://xxx

Bei Teilnahme per Smartphone oder Tablet:

„Zoom“-App zuvor aus dem Playstore herunterladen.

  • Zoom-App öffnen
  • Meeting-ID eingeben: xxx
  • „Per Video beitreten“ anklicken
  • „Via Geräte-Audio beitreten“ anklicken
  • Mikrofon (unten links anklicken, um es einzuschalten)

Bei Teilnahme per Festnetztelefon (ohne Video):

Eine der nachfolgenden Nummern wählen und nach Aufforderung die Meeting-ID eingeben und die Rautetaste (#); falls nochmal die Ansage kommt, einfach nochmal die #-Taste drücken

  • 0695 050 2596 oder 069 7104 9922
  • Meeting-ID: xxx

Und ohne technische Mittel?

wir möchten auch Personen ohne technische Mittel mit in den Pfingstaustausch einbeziehen. So kann diese/r sich auch mit einem Brief beteiligen.

Vielleicht wisst ihr noch jemanden, den Ihr beigefügten Brief ausdrucken könnt. Einigen, von denen wir die Postadresse haben, schicken wir diesen Brief per Post zu.

Etwas ganz Neues wird es sein, dass dieser Brief auch Menschen in den Gefängnisgruppen erreichen soll und wir freuen uns hier besonders über Rückmeldungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.