Eine Gemeinde auf dem Weg

Texte von Gründer Br. Jan Hermanns

Ab dem Frühjahr 2019 erscheinen hier Texte des Gründers der Emmausbewegung, Br. Jan Hermanns. Sie sind thematisch zusammengestellt nach den entsprechenden Jahreszeiten oder zu aktuellen Schwerpunkten der Emmausbewegung.

Eine Reihe von ihnen stammt aus Mitschriften aus der Serie von Radio Horeb, die jeden Dienstag Abend um 22 h ausgestrahlt werden,  für uns aufgeschrieben und ausgewählt von Manuela Geiger.

Andere Texte sind interne Papiere für Mitglieder und Verantwortliche der Emmausbewegung, die aber auch für andere interessierte Christen hilfreich für den Alltag sein können. Hier stellt Martin Rau eine Auswahl zusammen. 

Bei Fragen oder Anregungen melde Dich bitte über das Formular:

  • Die wahren Verwandten Jesu
    Wir werden real die Geschwister Jesu. Es ist nicht nur symbolisch, es ist ganz real. Wir gehören zu dieser neuen Familie, wenn wir uns von Jesus hineinnehmen […]
  • Das Jesuskind und die Einsamen unserer Zeit
    Die Menschen bereiten ihm keinen Empfang, bis die Hirten und die Waisen kommen. Seine Eltern finden keine Herberge, sie gehen von Haus zu Haus, doch keiner nimmt […]
  • Gebet für die psychisch kranken Menschen
    Herr, die Zahl der psychisch kranken Menschen nimmt in unserer Zeit zu. In dieser Zeit der unbegrenzten materiellen Möglichkeiten ist es kälter geworden. Wir sind menschlich ärmer […]
  • Wie werden wir zu wahren Verwandten Jesu?
    Die wahren Verwandten Jesu sind wir, wenn wir den Willen des Vaters tun. Dann sind wir noch mehr verwandt mit ihm als jene, die leiblich mit ihm […]
  • Ein Herz und eine Seele in Christus sein.
    Ich glaube nicht, dass das, auch in der Urkirche, ein Dauerzustand war. Vielmehr eine Realität die immer wieder entstanden ist, wenn sich die Menschen neu auf den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.